Die 10 Gebote des gesunden Menschenverstands by Nikil Mukerji

By Nikil Mukerji

Klar und vernünftig denken - eine praktische Anleitung
Dieses Buch erklärt anschaulich und lebensnah die zentralen Grundsätze vernünftigen Denkens - die 10 Gebote des gesunden Menschenverstands. Diese Regeln sind essenziell für jeden, der im Leben Erfolg haben möchte. Denn wer Erfolg haben will, muss klug entscheiden. Und wer klug entscheiden will, muss klar und vernünftig denken. Jedes Gebot wird wissenschaftlich fundiert erläutert und anhand zahlreicher Beispiele aus verschiedenen Lebensbereichen veranschaulicht. Konkrete Tipps erleichtern Ihnen die Umsetzung der 10 Gebote in Ihrer eigenen Lebenspraxis.
Der Autor Nikil Mukerji hat Philosophie und Wirtschaftswissenschaften studiert. Heute ist er Geschäftsführer des Executive-Studiengangs Philosophie Politik Wirtschaft (PPW) an der Ludwig-Maximilians-Universität München und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Philosophie und politische Theorie. Zudem arbeitet er als freiberuflicher Unternehmens- und Politikberater für das Institut für Argumentation in München.

Show description

Read Online or Download Die 10 Gebote des gesunden Menschenverstands PDF

Similar bibliographies & indexes books

Literature connections to world history, 7-12: resources to enhance and entice

Choosing hundreds of thousands of old fiction novels, biographies, heritage alternate books, CD-ROMs, and videotapes, those books assist you find assets on global background for college kids. each one is split into sections. within the first half, titles are indexed in line with grade degrees inside of particular geographic parts and time classes.

Encyclopedia of Indian Philosophies, Volume II: Indian Metaphysics and Epistemology: The Tradition of Nyāya-Vaiśeṣika up to Gaṅgeśa

This quantity offers an in depth resume of present wisdom concerning the classical Indian Philosophical platforms of Nyaya and Vaisesika of their previous levels, i. e. protecting the literature from their inception within the sutras of Gautama and Kanada prior to the time of Gangesa (about A. D. 1350). The summaries are prepared in relative chronolo-gical order to aid the reader in tracing the improvement of the syncretic school,s notion.

Burridge's Multilingual Dictionary of Birds of the World: Volume X Swedish

Uniquely, the current paintings will found in one position the vernacular names of the just about 10000 birds of the realm in approximately fifty languages. it's going to hence function a useful reference paintings and resource of data that has been scattered via box publications, clinical journals, coffee-table volumes and around the web, frequently buried less than all types of alternative info.

Extra resources for Die 10 Gebote des gesunden Menschenverstands

Sample text

Sobald Sie das getan haben, können Sie Schritt für Schritt wieder „hereinzoomen“, bis Sie einen roten Faden gefunden haben, an dem Sie sich orientieren können. 1 Dieser Schritt wird Ihnen schwerer fallen als der erste. Denn ein großer Teil der Antwort steckt bereits in der Formulierung der Fragestellung. Es gilt die Regel, die der amerikanische Philosoph John Dewey (1859–1952) einmal treffend auf den Punkt brachte: Ein Problem, das gut formuliert 1 Es ist sehr wichtig, die Fragestellung genau zu bestimmten.

Ein Grund ist folgender: Auch wenn Sie Ordnung in Ihr Denken gebracht haben, kann es sein, dass Sie immer noch sehr lückenhaft denken. Das zweite Gebot des gesunden Menschenverstands lautet deswegen: Denken Sie lückenlos! In diesem Kapitel möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie das tun können. Zunächst sollten wir aber klären, was es überhaupt bedeutet, lückenlos zu denken. Im Grunde genommen wissen Sie das bereits. Denn im vorherigen Kapitel haben wir ja schon besprochen, wie Ihr logisches Denken strukturiert ist: nämlich in Form von Argumenten.

In der Einstein’schen Theorie setzt sich die Masse eines Körpers dagegen aus zwei Faktoren zusammen, nämlich aus seiner Ruhemasse, m0 , und der Masse, mK , seiner Bewegungsenergie, E K . Bei geringen Geschwindigkeiten geht mK gegen 0, sodass Newtons Theorie annähernd die gleichen Ergebnisse liefert wie die Einsteins. Erst bei großen Geschwindigkeiten ergibt sich eine Differenz. Dies folgt im Übrigen 9 B. Lauth und J. Sareiter [Fußnote 5], S. 141.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 17 votes