Elektromagnetische Verträglichkeit by Prof. Dr.-Ing. Adolf J. Schwab (auth.)

By Prof. Dr.-Ing. Adolf J. Schwab (auth.)

Show description

Read or Download Elektromagnetische Verträglichkeit PDF

Best power systems books

Battery Reference Book, Third Edition

Crompton's Battery Reference publication has develop into the normal reference resource for quite a lot of execs and scholars all for designing, production, and specifying items and platforms that use batteries. This booklet is exclusive in offering large info on particular battery varieties, brands and providers, in addition to masking the speculation - a facet of the ebook which makes an up to date variation very important for each professional's library.

Smart Grid Security. Innovative Solutions for a Modernized Grid

The clever Grid protection surroundings is advanced and multi-disciplinary, and comparatively under-researched in comparison to the normal info and community protection disciplines. whereas the clever Grid has supplied elevated efficiencies in tracking strength utilization, directing energy offers to serve top energy wishes and enhancing potency of energy supply, the shrewdpermanent Grid has additionally opened the way in which for info defense breaches and different kinds of protection breaches.

Fundamentals of Electrical Drives

This ebook is helping scholars and engineers get pleasure from and comprehend the elemental ideas of the trendy electric drives utilized in hundreds of thousands of functions, from robotics and loved ones home equipment to wind generators and hybrid autos. Updates to this moment variation conceal strategies in computer layout, strength semi-conductors, electronic sign processors and simulation software program.

Extra info for Elektromagnetische Verträglichkeit

Sample text

FunkstOrgrad G: GrobentstOrte Gerate mit vergleichsweise hohen StOremissionen, die nur in Industriegebieten, bzw. nicht Wohnzwecken dienenden Betriebsstatten und Gebauden (Banken, Btiros) eingesetzt werden. B. fur die Verwendung in Wohngebieten. B. fur den Einsatz in Empfangsfunkstellen. B. Tauchsieder. ). Da bei FunkstOrungen vorrangig der akustische bzw. visuelle StOreindruck eine wesentliche Rolle spielt, erfahren die elektrischen MeBwerte eine entsprechende Bewertung (s. 1). ). : click) wesentlich groBere Pegel als bei Dauerstorungen, wahrend eine elektronische Steuerung bereits bei nur einer die StOrschwelle iiberschreitenden Knackstorung mit Fehlfunktionen reagieren kann.

B. 21. ---- -'" ..................... -+-+- ~N +----=--=-=----i T - I Trafostation - ' - - PEN 1, - - - - - t GebiiudeanschluB ------ff L - - _----j i ~ i <> ------, , 0 Potentialaus- ! gleichsschiene RA --__ tl_ _____ =~/ Rohrleitungssysteme etc. -~ ------------,-1-- PEN __ r--- L1 Zahler l -_ _+--f-_ _ _ _ _-t-- L2 kWh I-- -+-+--f------t-- L3 ' ~ Fundament Erder , I ! I ! I i' ;-1-- - I U ! 21: Erdung im TN-Niederspannungsnetz (TN-Netz: T ~ dir. Erdung der QueUe; N ~ direkte Verbindung der Korper mit der geerdeten Klemme der QueUe).

22a, b. 22: Zum Begriff Masse in der Elektronik. Die Masse kann, muB aber nicht Erdpotential besitzen. In der Regel wird sie jedoch an einer Stelle definiert mit dem Schutzleiter verbunden und damit auf Erdpotential gebracht. Die Masse der elektronischen Schaltungstechnik hat die gleiche Funktion wie der Neutralleiter N der elektrischen Energietechnik. Man konnte ihn mit gutem Gewissen auch als Masse ansprechen. Er ist der Bezugsleiter flir die Knotenspannungen, flihrt Betriebsstrome und ist an einer Stelle geerdet.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 4 votes